Show Less
Restricted access

Das Priestertum

Zur nachkonziliaren Amtstheologie im deutschen Sprachraum

Series:

Josef Hernoga

Wie ist das kirchliche Amt entstanden? Hat es Jesus Christus tatsächlich in der Form, in der es heute existiert, gewollt? Oder hat die kirchliche Gemeinde das besondere Priestertum ins Leben berufen und darf über Priester verfügen? Worin liegt das Spezifikum des Priesteramtes und wie unterscheidet es sich von den Laiendiensten? Kann man es soziologisch-funktionell begründen oder hat es eine theologisch-sakramentale Grundlage? Besteht ein dogmatischer Unterschied zwischen Bischof und Priester? Wer ist ein Diakon und welche Zuständigkeit kommt den Laien zu? Diese Fragen sind nach dem 2. Vatikanischen Konzil mit neuer Stärke zur Debatte gestellt worden. Gestützt auf die Lehre des 2. Vatikanums sowie die nachfolgenden Dokumente des Lehramtes und der Deutschen Bischöfe und einiger deutschsprachigen Theologen versucht die Arbeit einen Beitrag zur Beantwortung dieser Fragen zu leisten.
Aus dem Inhalt: Entstehung des kirchlichen Amtes - Jesus Christus und das Priestertum - Das besondere Priestertum und die kirchliche Gemeinde - Priesteramt und Laiendienste - Begründung des Priesteramtes - Bischof und Priester - Diakon und Laie.