Show Less
Restricted access

Hellenistische Kultstatuen und ihre Vorbilder

Series:

Elisabeth Ida Faulstich

Kultbilder und Altäre sind Mittelpunkt der Riten griechischer Religion. Skulpturen lassen sich allein aufgrund ihrer Funktion im Kult als «Kultbilder» benennen, nicht aufgrund ästhetischer Qualitäten oder kostbarer Materialien. Vorgestellt werden die wenigen, meist nur in Fragmenten erhaltenen originalen griechischen Tempelkultbilder, überwiegend aus hellenistischer Zeit. Sie erhalten ihre hieratische Erscheinung durch Verwendung archaisierender Techniken und durch den Einsatz klassischer Stilelemente.
Aus dem Inhalt: Zum Begriff Kultbild - Kultbilder von Zeus, Athena, Asklepios, Amphiaraos, Hygieia - Apollinische Trias in Klaros - Kultbildgruppe in Lykosura - Kulttradition und kultischer Klassizismus - Originale griechische Tempelkultbilder.