Show Less
Restricted access

Statische Preisentscheidungen im Rahmen eines wettbewerbsorientierten Krankenhausfinanzierungssystems

Eine Untersuchung vor dem Hintergrund des Gesundheitsstrukturgesetzes 1993 und der Bundespflegesatzverordnung 1995

Series:

Christian Glasmacher

Im Zuge des Gesundheitsstrukturgesetzes unternimmt die Bundesregierung einen weiteren Versuch, die Ausgaben im Gesundheitssektor und insbesondere im Krankenhauswesen einzudämmen. Die vorliegende Arbeit knüpft an diese Gesetzesinitiative an, um durch eine kritische Analyse bislang praktizierter Krankenhausfinanzierung die Eckpfeiler eines stärker wettbewerbsorientierten Krankenhausfinanzierungssystems zu charakterisieren. Im Zuge eines Perspektivenwechsels von einer gesamt- zu einer einzelwirtschaftlichen Betrachtungsweise werden anschließend Instrumente zur Fundierung statischer Preisentscheidungen (vor allem zur Preisbildung auf der Basis von Fallpauschalen) untersucht, die auch unter den gegenwärtigen Rahmenbedingungen Hilfestellung für ein modernes Krankenhaus-Management leisten sollen.
Aus dem Inhalt: Kritische Analyse bislang praktizierter Krankenhausfinanzierung, insbesondere des GSG 1993 und der BPflV 1995 - Skizzierung eines wettbewerbsorientierten Krankenhausfinanzierungssystems - Preisfindung für Krankenhausleistungen unter Wettbewerbsbedingungen.