Show Less
Restricted access

Die Wandlungen Krsnas zum höchsten Gott

Philologische Studie zur Krsna-Gopala-Legende

Series:

Utz Podzeit

Auf der Grundlage einer umfangreichen philologischen Textanalyse der Krsna-Gopala-Legende erscheint die Person des Krsna in einem neuen Licht. Im Kontext eines prophetischen Spruches «weiser Männer» wird Krsna als der Vermehrer und Förderer des Volkes der Yadavas angekündigt. Als Beschützer der Umwelt und des Lebensraumes der Yadava-Hirten erfüllt Krsna diese Prophetie. Darüber hinaus wird er als idealisierter Mensch nach dem Typus der buddhistischen «mahapurusalaksanas» dargestellt. In einem letzten «Mutationssprung» wird er als Avatara Visnus und höchster Gott verehrt.
Aus dem Inhalt: Untersuchung vorchristlicher Quellen, aus denen die Autoren der Gopala-Legende Teile ihres Materials geschöpft haben - Deskriptive Analyse des Archetypus und der Sonderüberlieferungen der Gopala-Legende - Neue Erkenntnisse hinsichtlich der Wesenswandlungen Krsnas - Beigefügt ist eine vollständige Epitheta-Liste Krsnas aus dem untersuchten Textmaterial.