Show Less
Restricted access

Kosten- und Deckungsbeitragsmanagement im Krankenhaus unter besonderer Berücksichtigung von Fallpauschalen und Sonderentgelten

Series:

Olaf Preuss

Die aktuelle Gesetzeslage zur Finanzierung von Krankenhausleistungen sieht vor, Behandlungsfälle prospektiv über Fallpauschalen und Sonderentgelte zu vergüten. Im Hinblick auf die Vermeidung drohender Verlustrisiken zielt die Arbeit darauf ab, Ausgestaltungsansätze für das krankenhausspezifische Kostenmanagement abzuleiten, wobei den Verfahren Zero-Base Budgeting, Gemeinkostenwertanalyse und Target Costing eine besondere Bedeutung zugemessen wird. Aufgrund der fixkostendominierten Kostenstruktur beinhaltet das krankenhausspezifische Deckungsbeitragsmanagement Basis- und Auswertungsrechnungen und liefert damit eine aussagekräftige Informationsbasis für krankenhausbetriebliche Entscheidungen.
Aus dem Inhalt: Das Krankenhaus als Erkenntnisobjekt in der Betriebswirtschaftslehre - Der Betrieb in systemorientierter Sichtweise - Die Ausgestaltung eines Kosten- und Deckungsbeitragsmanagements im Krankenhaus.