Show Less
Restricted access

De institutione clericorum libri tres

Studien und Edition von Detlev Zimpel

Series:

Detlev Zimpel

Die Institutio clericorum des Hrabanus Maurus galt der Forschung lange als allgemeine Gelegenheitsschrift zur Hebung klerikalen Wissens. Die auf breiter handschriftlicher Grundlage beruhenden quellenkritischen Ergebnisse dieser Studie rücken die Institutio stärker in den Kontext der Reformpolitik Ludwigs des Frommen. Durch Analyse der Arbeitsweise Hrabans wird eine bisher nicht in diesem Maße angenommene Anpassung seiner Quellen an seine Ziele belegt. Nachwirkung und Einfluß der Institutio auf Kirchenrecht, Liturgie und Universitätsschriften bis ins späte Mittelalter werden im rezeptionsgeschichtlichen Teil der Studie herausgearbeitet. Erstmals wird die Institutio in einer kritischen Edition auch unter Berücksichtigung des Überlieferungszusammenhanges vorgelegt.
Aus dem Inhalt: Anlaß und Zweck der Institutio - Die direkten Quellen - Arbeitsweise des Verfassers - Verbreitung, Einfluß und Wirkung der Institutio - Handschriftenbeschreibungen - Abhängigkeiten der Handschriften untereinander - Kritische Edition der Institutio mit Apparat und Quellenkommentar.