Show Less
Restricted access

Der Einfluß von Informationen auf Einstellungen

Wissensbasierte Messung von Einstellungen

Series:

Michael Henninger

Sind Einstellungen geeignete Prädiktoren für Entscheidungen in komplexen ökonomischen Situationen? Inwieweit verändern sich Einstellungen durch neue, entscheidungsrelevante Informationen? Zur Klärung dieser Fragen wird in dem vorliegenden Buch ein maßgeblicher einstellungstheoretischer Ansatz - die theory of reasoned action von Fishbein und Ajzen - aus dem Blickwinkel kognitionspsychologischer Theorien diskutiert. Im Mittelpunkt der Diskussion stehen die Konsequenzen kognitionspsychologischer Erkenntnisse für die Weiterentwicklung der Meßmethodik von Einstellungen. Der Autor stellt eine neue Möglichkeit der computergestützten Einstellungsmessung vor. Im Rahmen einer Studie mit ManagerInnen aus dem Bereich Marketing werden die Möglichkeiten dieser wissensbasierten Einstellungsmessung empirisch untersucht.
Aus dem Inhalt: Theory of reasoned action - Eine kognitionspsychologische Betrachtung - Einstellungen als Gedächtniskorrelate - Wissensbasierte Einstellungsmessung - Computergestützte Einstellungsmessung - Empirische Untersuchung mit Marketing-ManagerInnen.