Show Less
Restricted access

Integrierte Führung und Imitationsmanagement in Filialsystemen des Handels

Ein Beitrag zur Anwendung der Ergebnisse empirischer Erfolgsforschung

Series:

Rudolf Alves and Universität Münster

Neben der Entwicklung eigener Problemlösungen stellt die Imitation erfolgreicher Betreibungskonzepte in der Unternehmungspraxis eine anerkannte Strategie des Handelsmanagements dar. Es ist daher verwunderlich, daß die Wissenschaft ihr Augenmerk bislang nicht auf die Frage gerichtet hat, ob die These der Selbstverständlichkeit von Imitationen im Handel tatsächlich Gültigkeit besitzt. Für filialisierende Handelsunternehmungen wird anhand umfangreicher empirischer Erhebungen und zahlreicher Beispiele aus der Handelspraxis verdeutlicht, daß diese ihre Wettbewerbsposition durch Imitationen entscheidend verbessern können. Nur wenige Filialunternehmungen haben dies bislang jedoch erkannt. Insbesondere Führungsprobleme erweisen sich häufig als Imitationsbarrieren. Mit dem integrierten Führungsansatz und der Erfolgsforschung werden Managementtechnologien vorgestellt, deren Synthese ein erfolgreiches Imitationsmanagement in filialisierenden Handelsunternehmungen begründet.
Aus dem Inhalt: Imitation als Option des strategischen Managements im Handel - Führungsprobleme und Führungskonzepte filialisierender Handelsunternehmungen - Erfolgsforschung als Schlüsselfunktion eines erfolgreichen Imitationsmanagements in Filialsystemen - Stand und Determinanten der Erfolgsforschung in Filialsystemen - Ergebnisse einer empirischen Untersuchung.