Show Less
Restricted access

Dokument und Romanform als Problem in D.A. Furmanovs Romanen «Capaev» und «Mjatez»

Series:

Hans-Peter Schneider

Ziel der Arbeit ist es, die von der osteuropäischen Literaturkritik seit Jahrzehnten stereotyp wiederholten Wertungen der Prosa Furmanovs zu überwinden und im Anschluss an die zeitgenössische Dokumentarismusdiskussion neue Interpretationssätze zu gewinnen.
Aus dem Inhalt: Problemstellung - Dokumentationsdiskussion - Die Metamorphose eines Faktenromans: «Capaev» - Das Dokument im Funktionszusammenhang: «Mjatez» - Das Verhältnis von Chronik und Roman und der Evolutionswert der Furmanovschen Prosa.