Show Less
Restricted access

Der Ausgleich der Gläubiger- und Schuldnerinteressen im französischen und deutschen Zwangsvollstreckungsrecht

Rechtsvergleichende Studie

Series:

Franceska Werth

Gegenstand der Arbeit ist der Vergleich des reformierten französischen Vollstreckungsrechts mit dem deutschen Recht unter dem Gesichtspunkt des Ausgleichs der Gläubiger- und Schuldnerinteressen. Im Interesse einer realitätsnahen umfassenden Betrachtung beschränkt sich die Untersuchung nicht auf die speziellen Schuldnerschutzvorschriften, sondern analysiert den Interessenausgleich im gesamten Vollstreckungsrecht. Dabei wird das reformierte französische Vollstreckungsrecht in seiner Gesamtheit dargestellt und dem deutschen Recht gegenübergestellt.
Aus dem Inhalt: Rechtsvergleichende Gegenüberstellung des reformierten französischen und des deutschen Zwangsvollstreckungsrechts - Untersuchung des Ausgleichs der Gläubiger- und Schuldnerinteressen insbesondere bezüglich der äußeren Vollstreckungsorganisation, der Ausgestaltung der Vollstreckungsarten und der Schuldnerschutzvorschriften.