Show Less
Restricted access

Ein mögliches Ich

Selbstreflexion in der Schreiberfahrung- Zur Autobiographik der Politikerinnen Lily Braun, Hedwig Dohm und Rosa Luxemburg

Series:

Ute Speck

Die vielfältigen Schreibformen, von einer traditionell angelegten Autobiographie bis zum Einzelbrief, die von engagierten und eloquenten Frauen wie Lily Braun, Hedwig Dohm und Rosa Luxemburg für ihre Autobiographik benutzt wurden, stellen den formalen Rahmen der Arbeit dar. Es geht darum, nach einem Verlauf zu fragen, in dem die Autorinnen mit Hilfe des Schreibprozesses zu größerer Entschiedenheit gelangen, und auch danach, wie sie ihre äußerst differenziert angelegten Schreiberfahrungen schließlich als Teil ihrer Lebenserfahrungen akzeptieren.
Aus dem Inhalt: Untersuchung zu Lily Brauns Memoiren einer Sozialistin - Hedwig Dohms Essayistik und ihr fiktionales Schreiben - Rosa Luxemburgs Briefe an private und politische Freunde; zum Teil Gefängnisbriefe.