Show Less
Restricted access

Die Bedeutung von Organizational Slack für die Restrukturierung planwirtschaftlicher Betriebe

Der Systemtransfer als Umbewertung betrieblicher Ressourcenallokationen

Series:

Carl von Siemens

Innerhalb eines Unternehmens werden ungenutzte Ressourcen sowie überdimensionierte Leistungen an die Belegschaft mit dem englischen Ausdruck Organizational Slack bezeichnet. Die Arbeit versucht, die v.a. in einem marktwirtschaftlichen Kontext entstandene Literatur zum Thema Organizational Slack zuerst auf die Planwirtschaft und dann auf die Problematik des Übergangs von Betrieben aus der Plan- in die Marktwirtschaft zu beziehen. Anhand theoretischer Ausführungen und empirischer Illustrationen soll belegt werden, daß das Phänomen Organizational Slack beträchtliche Relevanz besitzt für die Analyse sozialistischer Wirtschaftssysteme, die Analyse des Systemtransfers aus der Plan- in die Marktwirtschaft sowie für die Analyse der anschließenden Restrukturierungsproblematik.
Aus dem Inhalt: Organizational Slack in der Marktwirtschaft - Organizational Slack in der Planwirtschaft - Die Entstehung von Organizational Slack durch den Wertewandel des Übergangs aus der Plan- in die Marktwirtschaft - Die Bedeutung von Organizational Slack für die Restrukturierung planwirtschaftlicher Betriebe und die Erklärung der Anpassungsrezession nach der Wende.