Show Less
Restricted access

Geistliche Chormusik im Mannheimer Musikleben des 19. Jahrhunderts (1800-1918)

Series:

Karl-Hermann Schlage

Die Arbeit stellt Art, Umfang und Bedeutung der geistlichen Chormusik in Mannheim vor der Konstituierung einer regulären evangelischen Kirchenmusik dar. Anhand der Konzertprogramme in der Mannheimer Theatersammlung und anderer zeitgenössischer Quellen (AmZ u.a.) konnten Verzeichnisse der zwischen 1800 und 1918 in Mannheim aufgeführten Chorwerke mit kirchlichen oder allgemein christlichen Texten angelegt werden. Dabei ergaben sich Erkenntnisse über die kontinuierliche oder wechselnde Rolle der wichtigsten Chorwerke alter und neuer Meister, über die tragenden Chorvereine der Bürgerschaft und über konkrete Aufführungsbedingungen in den drei verschiedenen Epochen des 19. Jahrhunderts.
Aus dem Inhalt: Die gemischten Chöre des Mannheimer Bürgertums unter Gottfried Weber um 1810, Vinzenz Lachner um 1850 u.a. - Der Rheinische Musikverein 1816-1822 - Die Karfreitagskonzerte des Musikvereins seit 1872 - Der Verein für klassische Kirchenmusik seit 1874 - Erstaufführungen von Schütz bis Reger.