Show Less
Restricted access

Wertorientierung und Verhaltensnormen griechischer Jugendlicher in der erzieherischen Lebenswelt

Ein Vergleich von Stichproben in Deutschland und in Griechenland

Series:

Dimitrios B. Goudiras

Bei der Studie handelt es sich um eine praxisbezogene deskriptive und explorative Orientierungsforschung zu wertorientierten kulturellen, moralischen, sozialen, erzieherischen und politischen Grundhaltungen und Einstellungen griechischer Jugendlicher im Migrations- und Heimatland. Die Studie trägt der Analyse ausdifferenzierter Handlungsbereiche der erzieherischen Lebenswelt, wie Familie, Bildung, Arbeit, Kultur und Freizeit, sowie der Handlungssituation auf Individual-, Interaktions-, Institutions- und Gesellschaftsebene Rechnung. Dabei werden die erhobenen Daten mit Hilfe von subjektiven und objektiven Indikatoren wie Handlungsdeutungen, latenten Regeln und symbolischen Sinnstrukturen rekonstruiert. Die Ergebnisse deuten an, daß die Prozesse der Formung und Erhaltung der kulturellen, sozialen und persönlichen (Ich-)Identität der Jugendlichen nur unter Störungen gelingen.