Show Less
Restricted access

Naturgeschichte und Religion

Eine theologische Studie zum Religionsbegriff in der Philosophie Theodor W. Adornos

Series:

Ulf Liedke

Die Philosophie Theodor W. Adornos ist von der Gleichzeitigkeit radikaler Religionskritik und dem Festhalten an Motiven inverser Theologie geprägt. Die damit aufgeworfene Spannung läßt sich nur klären, wenn man sie auf dem Hintergrund eines dialektischen Religionsbegriffs thematisiert und an Adornos Theorie der Naturgeschichte zurückbindet. Das Buch rekonstruiert Adornos Interpretation der wichtigsten religionsgeschichtlichen Phänomene und erläutert an ihnen sowohl deren ideologischen Charakter als auch ihr Wahrheitsmoment. Gleichzeitig zeigt es Adornos kritische Bezugnahmen auf eine Vielzahl religionsphilosophischer und -soziologischer Theorien. In drei Modellanalysen wird das Dilemma der Naturgeschichte theologisch thematisiert.
Aus dem Inhalt: Die Idee der Naturgeschichte - Entmythologisierung und Säkularisierung - Zur Dialektik von Judentum und Christentum - Protestantismus und Neuzeit - Neutralisierung der Religion - Die Rettung der Religion in ihrer restlosen Profanisierung - Aut Odysseus aut Christus: zur christologischen Transzendierung der Naturgeschichte.