Show Less
Restricted access

Markenwertmanagement

Aufbau und Erhalt von Markenwissen und -vertrauen im Wettbewerb- Eine informationsökonomische Analyse

Series:

Markus Irmscher

Marken zählen zu den wichtigsten Vermögenswerten von Unternehmen. Aufbau und Pflege sowie Planung, Steuerung und Kontrolle des Markenwerts sind insbesondere in Zeiten rigiden Kostenmanagements und Shareholder Value-Denkens von entscheidender Wichtigkeit. Diese Arbeit unterstützt zum einen potentielle «Markenbewerter» bei der Auswahl geeigneter Markenbewertungsverfahren. Zum anderen dient es Markenmanagern bei der Markenbildung insbesondere in neuen Markenfeldern (Banken, Versicherungen, Informationstechnik), in denen Markenstrategien an Bedeutung gewinnen werden. Mit Hilfe der Informationsökonomie wird ein neues Konzept des Markenwertmanagements entwickelt, das die zentralen Prinzipien der Markenbildung und die Wirkungen einzelner Marketingmaßnahmen auf den Markenwert integriert.
Aus dem Inhalt: Informationsökonomie - Markenwertmanagement - Prinzipien der Markenbildung - Determinanten des Markenwerts - Wirkungen markenpolitischer Maßnahmen auf den Markenwert - Darstellung und Bewertung von Markenbewertungsmodellen.