Show Less
Restricted access

Theoretischer Pluralismus und politischer Unterricht

Series:

Peter Kühn

Der Autor untersucht in dieser Studie neuere didaktische Konzeptionen zum politischen Unterricht aus der Sicht eines rationalen Kritizismus und theoretischen Pluralismus. Er kommt zu dem Ergebnis, dass diese Didaktikentwürfe dem geforderten Anspruch auf Offenheit und Theorienvielfalt in der politischen Bildung nicht gerecht werden, da sie sich am Prinzip der zureichenden Begründung orientieren.