Show Less
Restricted access

Die Versuchungsgeschichte im Rahmen der synoptischen Evangelien

Ein Beitrag zur frühen Christologie

Series:

Hermann Mahnke

Die Auslegung der markinischen sowie der matthäisch/lukanischen Versuchungsgeschichte ist bis in die Gegenwart heftig umstritten. Der Verfasser versucht, aus den gegensätzlichen Deutungen jeweils das der Versuchungsgeschichte Entsprechende positiv aufzunehmen und zu verbinden. Dabei gelangt er zu dem Ergebnis, dass die Versuchungsgeschichte als Produkt reifer christologischer Reflexion jüdischen Christen und Hörern die Heilsbedeutung des Gottessohnes Jesus Christus erschliessen will.