Show Less
Restricted access

Identität und Integration

Dargestellt am Beispiel mitteleuropäischer Einwanderer in Israel

Series:

Agnes Viest

Am Beispiel der Einwanderung mitteleuropäischer Juden nach Israel im 20. Jahrhundert werden die auswanderungsbedingte Entwurzelungskrise und die Probleme der Integration in eine neue Umwelt untersucht. Im Mittelpunkt stehen einerseits die Prädispositionen der Migranten und die besonderen Umstände der Auswanderung, anderseits die Voraussetzungen des Einwanderungslandes. Durch Beobachtung, Befragung und Dokumentenanalyse werden der Einfluss der Migration auf die Identität des Einzelnen und die Abhängigkeit der Eingliederung von individuellen und gesellschaftlichen Bedingungen geprüft.
Aus dem Inhalt: Einleitung und Problemstellung: Ethnos und Identität - - Die Juden in Mitteleuropa: Emanzipation und Assimilation - Die Einwanderung nach Palästina: Einwanderungen aus Osteuropa und Mitteleuropa - Stand der Integration mitteleuropäischer Einwanderer - Sprachverhalten als Indiktator für die Integration - Abschliessende Bertrachtung.