Show Less
Restricted access

Die Entdeckung Amerikas und die Entstehung der Moderne

Series:

Herbert Frey

Das Buch hat sich zur Aufgabe gestellt, die Dialektik der Entstehung eines «Modernen Weltsystems» und der Heraufkunft der Moderne nachzuzeichnen. Dabei zeigt der Autor, daß die mittelalterliche Expansion Europas im Kontext des Feudalsystems erfolgte. Es ist aber auch dieses System, in dessen Rahmen sich die ersten Ansätze der europäischen Moderne, d.h. der Übergang von einer kollektiven zur Ich-Identität abzeichnen. Abaelard, Thomas v. Aquin und Wilhelm von Ockam sind die Denker des Mittelalters, an Hand derer der Autor diese Bewegung nachzeichnet. Zuletzt wird gezeigt, daß entscheidende Momente der Moderne bei der Entdeckung und Eroberung Amerikas im Spiel sind. Kolumbus symbolisiert die weltentdeckende Praxis der Moderne, während Cortés ihre welterobernde Seite darstellt.
Aus dem Inhalt: Europäische Expansion, Formation des Weltsystems und Entstehung der Moderne – Der Übergang vom feudalen zum modernen Weltbild – Die Entstehung der Moderne im Mittelalter – Machiavelli, Kolumbus und Cortés: Die Moderne und die Entdeckung Amerikas.