Show Less
Restricted access

Vertragsgestaltung und Verbraucherschutz im Time-Sharing-Vertragsrecht

Series:

Thomas Hildenbrand

Die Arbeit befaßt sich mit den rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten des Time-Sharing in Deutschland. Neben den rechtsdogmatischen Grundlagen werden jedoch im Hinblick auf das dem Time-Sharing oftmals anhaftende Odium des Zweifelhaften auch die Verbraucher-Schutzmechanismen untersucht, insbesondere hinsichtlich der Frage nach der Sittenwidrigkeit von Time-Sharing-Verträgen, des AGB-Verstoßes sowie des Verstoßes gegen das HausTWG. Die häufig am Markt vertretenen Vertrags-Modelle werden dabei einer kritischen Prüfung unterzogen.
Aus dem Inhalt: Die rechtsdogmatischen Gestaltungsmöglichkeiten von Time-Sharing in Deutschland - Aspekte des Verbraucherschutzes im Time-Sharing-Vertragsrecht - Sittenwidrigkeit - AGB-Verstoß - Verstoß gegen das HausTWG.