Show Less
Restricted access

Heterogenitätsprobleme in der Verlaufsdatenanalyse

Series:

Anette Wangler

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen Heterogenitätsprobleme in der Verlaufsdatenanalyse. Dabei kommt der unbeobachteten Heterogenität, also der Nichtberücksichtigung von relevanten Kovariablen, eine besondere Bedeutung zu. Es werden sowohl die Auswirkungen von unbeobachteter Heterogenität als auch Lösungsmöglichkeiten vorgestellt und kritisch untersucht. Betrachtet werden dabei insbesondere Hazardratenmodelle für das Zwei-Zustands-Modell und den Ein-Episoden-Fall. Dabei zeigt sich, daß für das Heterogenitätsproblem keine perfekte Lösung existiert und pragmatische Vorgehensweisen bei Anwendungen teilweise nicht zu umgehen sind.
Aus dem Inhalt: Verlaufsdatenanalyse - Ereignisanalyse - Hazardratenmodelle - Unbeobachtete Heterogenität - Auswirkungen und Lösungsmöglichkeiten.