Show Less
Restricted access

Zum Umweltschutz auf internationaler Ebene

Allokation der Schwefeldioxid-Emissionen in den neun ausgewählten Mitgliedsländern der Europäischen Union 1980-1990

Series:

Byeungkwan Park

Eines der zentralen Probleme im Bereich des internationalen Umweltschutzes besteht im sogenannten Trittbrettfahrer-Phänomen, das beispielsweise dann auftritt, wenn ein Schadstoff über nationale Grenzen hinweg emittiert wird. Der Autor liefert eine gründliche Behandlung der wichtigsten theoretischen Ansätze und überprüft diese anschließend empirisch am Beispiel der Schwefeldioxid-Emission im Bereich der Europäischen Union.
Aus dem Inhalt: Nationaler Umweltschutz als international öffentliches Gut - Umweltschutzmaßnahmen der Europäischen Union - Empirischer Modelltest für Schwefeldioxid-Emission in neun Ländern Europas.