Show Less
Restricted access

Bühne und bildende Kunst

Visualisierungskonzeptionen für Musikdramen Richard Wagners seit 1945

Series:

Johanna Werckmeister

Im Mittelpunkt der Darlegungen steht das Verhältnis von Bühne und bildender Kunst, wie es in seinen verschiedenen Entwicklungsstadien nach 1945 anhand von Inszenierungen der Musikdramen Richard Wagners verdeutlicht werden kann. Gefragt wird nach Voraussetzungen, Erscheinungsformen und Konsequenzen der gegenseitigen Beeinflussung von Theater und Kunst. Die Grundlage hierzu liefern Wagner-Inszenierungen, die in den 60er, 70er und 80er Jahren an internationalen Häusern entstanden sind und für deren Bühnenraumgestaltungen bildende Künstler verantwortlich waren. Die Darstellungen dieser Inszenierungen verbinden sich mit einer kritischen Analyse der Rolle des Künstlers als Bühnenbildner im Musiktheater.
Aus dem Inhalt: Kunst nach 1945 - Geschichte des Bühnenbilds im 20. Jahrhundert - Musiktheater - Richard Wagner.