Show Less
Restricted access

Einstellung und Psychophysik

Eine Studie zur sozialen Wahrnehmung

Series:

Matthias Reiss

Da Einstellungsmessung in der Regel mit Verfahren aus der Wahrnehmungspsychologie erfolgt, wird hier die Frage behandelt, wo sich die Gegenstandsbereiche von Einstellungsforschung und Psychophysik überschneiden. Neben der Darstellung der mehrdimensionalen Skalierung, der Faktoren- und Clusteranalyse werden Skalierungstechniken nach Thurstone, Likert und Rasch sowohl auf ihre einstellungs- als auch auf ihre messtheoretischen Voraussetzungen und Konsequenzen hin untersucht. Daraus leiten sich überprüfbare Aussagen über die Beziehung zwischen Einstellungsforschung und Psychophysik ab.