Show Less
Restricted access

Subjektivität und Erziehungspraxis

Studien zum Subjektivitätsproblem bei Eberhard Grisebach und Theodor Ballauff für eine kritische Begründung pädagogischer Handlungstheorie und Handlungsforschung

Series:

Hans Jürgen Gössling

Mit seinen Studien verfolgt der Autor die konstruktiv-systematische Absicht, das bisher wenig beachtete pädagogische Denken von Grisebach und Ballauff in die aktuelle erziehungswissenschaftliche Diskussion einzuführen. Dabei versucht er nachzuweisen, dass die Pädagogik Grisebachs und Ballauffs unbeschadet der Fragwürdigkeit ihrer existenzphilosophisch-existentialontologischen Vorentscheidungen einen konstruktiven Beitrag zur aktuellen Begründung pädagogischer Handlungstheorie und Handlungsforschung liefert.