Show Less
Restricted access

Frühneuhochdeutsche Schriften in Kartäuserbibliotheken

Untersuchungen zur Pflege der volkssprachlichen Literatur in Kartäuserklöstern des oberdeutschen Raums bis zum Einsetzen der Reformation

Series:

W.D. Sexauer

Zu den einflussreichsten Orden des Spätmittelalters zählen die Kartäuser, die durch ihre Statuten auf die Bucharbeit gewiesen sind. Die Prüfung der literarischen Nachrichtentradition aus den zahlreichen deutschsprachigen Kartausen zeigt eine beachtliche Menge an Material. Es wird für drei oberdeutsche Klöster ausgewertet, und vermittelt von der literarischen Tätigkeit der Mönche ein komplexes Bild, innerhalb dessen u.a. der Rekonstruktion einer umfangreichen, vollständig deutschen Bibliothek um 1500 besonderes Gewicht zukommt.