Show Less
Restricted access

Psychisch bedingte Eheunfähigkeit

Begriffe - Abgrenzungen - Kriterien

Series:

Klaus Lüdicke

Psychische Störungen wirken in zunehmendem Masse zerstörend auf eheliche Partnerbeziehungen. Die kanonistische Literatur und die kirchliche Eherechtsprechung arbeiten seit Jahren an der Klärung der damit zusammenhängenden Probleme. Das vorliegende Werk behandelt umfassend die Rechtsfragen, die bei der Prüfung der Gültigkeit von kirchlichen Ehen unter Partnern zu beachten sind, von denen wenigstens einer unter einer psychischen Störung leidet.