Show Less
Restricted access

«Wlanc» und Derivate im Alt- und Mittelenglischen

Eine wortgeschichtliche Studie

Series:

Michael von Rüden

In der Arbeit werden sämtliche alt- und mittelenglischen Belege für das Adjektiv «wlanc» und seine zahlreichen Ableitungen mit Hilfe des kontextanalytischen Verfahrens semantisch bestimmt. Dabei zeigt sich, dass nicht wenige Bedeutungsansätze in Wörterbüchern und älteren lexikalischen Untersuchungen der Korrektur oder Ergänzung bedürfen. So erweist sich etwa der bisher für marginal gehaltene Bedeutungskomplex «reich» als semantischer Kern der altenglischen «wlanc»-Wörter, während sich für das Mittelenglische nachweisen lässt, dass die Bedeutung «schön» stärker als bisher angenommen dominiert.