Show Less
Restricted access

Internationale Bankenkooperation, Wechselkursflexibilität und nationale Geldpolitik

Series:

Bernd Heinevetter

Der Autor liefert die erste umfassende empirische und theoretische Untersuchung der internationalen Bankenkooperation. Mit Hilfe eines Portfolio-Modells leitet er ihre Entstehung auf dem Hintergrund der Erosion des Bretton Woods-Systems ab und zeigt mit Hilfe einer theoretischen und empirischen Analyse ihren Einfluss auf Funktion und Wirkungsweise der internationalen Finanzmärkte auf. Diese Ergebnisse führen dann zu einer realistischen Einschätzung von Chancen und Risiken der Geld- und Währungspolitik in einer integrierten Welt.
Aus dem Inhalt: Der Merkmalskomplex «internationale Bankenkooperation» - Portefeuilletheoretische Erklärung ihrer Entwicklung und Wirkungsrichtung - Einfluss auf die Funktion der internationalen Finanzmärkte - Wirkung auf den Spielraum nationaler Zentralbankpolitik.