Show Less
Restricted access

Die Entwicklung eines Marktes im Prozeß der Umgestaltung von der Planwirtschaft zur Marktwirtschaft - dargestellt am Beispiel des Waschmittelgroßverbrauchermarktes in Sachsen

Series:

Jörg W. Höwer

Marktentwicklungen werden entscheidend von der jeweiligen Wirtschaftsordnung und der gesellschaftlichen Entwicklung beeinflußt. Dies wurde während der Transformation in der DDR und des Prozesses der deutschen Wiedervereinigung deutlich. In dieser Arbeit werden die entsprechenden Einflußfaktoren und Entwicklungsverläufe nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis eines konkreten Marktes herausgearbeitet. Die umfangreiche empirische Fundierung macht diese Arbeit sowohl für die wirtschaftswissenschaftliche Theorie als auch für die unternehmerische Praxis interessant.
Aus dem Inhalt: Differenzierung zwischen Entstehung und Entwicklung von Märkten - Wirkungsweise von Restriktionen der Wirtschaftsordnung auf die Marktentwicklung - Interdependenzen zwischen Wiedervereinigung und Transformation in der ehemaligen DDR - Situation und Entwicklungspotentiale der Marktteilnehmer - Entwicklung der Faktormärkte - Gesamtwirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung in Ostdeutschland - Die konkrete Entwicklung im sächsischen Waschmittelgroßverbrauchermarkt - Mittel- und langfristige Entwicklungsperspektiven.