Show Less
Restricted access

Sprache, Verstehen und Übertragung

Hermeneutische Grundlage der philosophischen Übersetzung

Series:

Ying Liu

Sprache, Verstehen und Übertragung werden in der Arbeit im hermeneutischen Zusammenhang untersucht. Im ersten Teil werden sie historisch und theoretisch erörtert. Die Sprache wird als Ausgangspunkt im Hinblick auf ihren Ursprung und ihr Verhältnis zur Natur und zum Menschen betrachtet. Das Verstehen wird vor allem in bezug auf die Sprache berücksichtigt. Es ist von der Sprache bedingt, und in ihm zeigt sich eine dialogische Wechselwirkung. Davon ausgehend wird die Übertragung als ein besonderer Fall des Verstehens angesehen. Im zweiten Teil werden die philosophische Übertragung und ihre Begrenzung berücksichtigt. Um dem Thema im Konkreten nachzugehen, werden die chinesische Übersetzung und Interpretation der Philosophie Kants als ein Beispiel angeführt.
Aus dem Inhalt: Das hermeneutische Verhältnis der Sprache und des Verstehens als Grundlage der Übertragung - Übersetzung der Philosophie Kants ins Chinesische - Übersetzbarkeit und Unübersetzbarkeit der Philosophie.