Show Less
Restricted access

Elterliche Bewältigung und Entwicklung des behinderten Kindes

Eine Längsschnittuntersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Interaktionsverhaltens

Series:

Matthias P. Krause

Mit der Neuentwicklung eines Fragebogens zum Bewältigungsverhalten von Eltern behinderter Kinder wird zum ersten Mal ein deutschsprachiges Instrument vorgelegt. Das als soziale Orientierungen gemessene elterliche Bewältigungsverhalten wird im Hinblick auf seine Auswirkungen auf die kognitive und sozioemotionale Entwicklung geistig bzw. lernbehinderter Kinder im Längsschnitt untersucht. Entgegen der Hypothese, daß höhere Entwicklungsfortschritte bei elternzentriertem Bewältigungsverhalten zu erzielen sind, konnte in multiplen hierarchischen Regressionsanalysen ein Einfluß kindzentrierten Bewältigungsstiles vor allem zugunsten einer Verminderung negativen Sozialverhaltens bzw. der Selbständigkeitsentwicklung nachgewiesen werden. Elternzentriertes Bewältigungsverhalten war hingegen mit deutlicher Streßreduktion verknüpft.
Aus dem Inhalt: Entwicklung in früher Kindheit - Eltern-Kind-Interaktion in Familien mit behindertem Kind - Streß und Belastung bei Eltern behinderter Kinder - Bewältigungsprozeß bei Eltern behinderter Kinder - Förderung der Entwicklung behinderter Kinder.