Show Less
Restricted access

Leben mit Medien - Lernen mit Medien- Fallstudien zum medienpädagogischen Handeln in der Schule

Projekt «Medienerziehung in der Schule»- Forschungsbericht Teil 2

Series:

Rudolf Biermann and Herbert Schulte

Der Band dokumentiert Programm, Verlauf und Ergebnisse der «Praxisphase» eines von der DFG geförderten Forschungsprojekts zur schulischen Medienerziehung. Im Mittelpunkt des Buches stehen die fallstudienartigen Darstellungen des Entwurfs, der Realisierung und Evaluation medienpädagogischer Unterrichtsversuche in «ganz normalen» Schulen. Geschildert und interpretiert werden: zwei «Grundschulprojekte», in denen es um die Fernseherfahrungen heutiger Kinder ging, schüleraktive Medienarbeit in der Hauptschule zum Thema «Gewalt und Ausländerfeindlichkeit» sowie medienanalytisches Vorgehen im Geschichtsunterricht des Gymnasiums zum Thema «Jugend im Nationalsozialismus». Anschließend entwerfen die Autoren Perspektiven für eine zeitgemäße und zukunftsorientierte Medienpädagogik in der Schule.
Aus dem Inhalt: Kinder und Jugendliche in der Informationsgesellschaft - Medienpädagogische Fallstudien als Evaluationsforschung - Medienpädagogische Unterrichtsversuche in der Grundschule - Aktive Medienarbeit in der Hauptschule: Projekt «Gewalt und Ausländerfeindlichkeit» - Filmanalyse im Geschichtsunterricht des Gymnasiums: «Jugend im Nationalsozialismus» - Medienpädagogik in der Schule: Bilanz und Empfehlungen.