Show Less
Restricted access

Rajputentum und puranische Geschichtsschreibung

Analyse zweier Versionen des Alha-Epos

Series:

Martin Christof-Füchsle

Verglichen werden zwei Versionen des Alha-Epos, eine in Sanskrit als Teil des Bhavisyapurana, die andere exemplarisch für die mündlichen Versionen in Hindi. Ausgehend von der Annahme, daß die mündliche Tradition die ursprüngliche ist, wird in einer vergleichenden Analyse beleuchtet, wie sich der Text bei der Überführung in ein anderes Genre verändert. Untersucht werden Struktur, Erzählstil und Textur der Versionen. Herausgearbeitet werden Unterschiede im konzeptuellen Rahmen, in Geschichtsbild und Menschenbild, in der Rolle der Götter im epischen Geschehen etc. Diskutiert wird auch der Anspruch des Epos, eine Fortsetzung der Handlung des klassischen Epos Mahabharata zu sein. So ergibt sich ein Bild des Alha im Kontinuum von Volkstradition und klassischer Tradition und deren gegenseitiger Beeinflussung.
Aus dem Inhalt: Mündliche und schriftliche Versionen in Hindi - Die Sanskritversion im Bhavisyapurana - Vergleich: Struktur und Erzählstil - Zur Ideologie der Texte - Alha und Mahabharata - Politik und Gesellschaft - Konflikte und Polarisierungen - Rajputentum - aryas und mlecchas - Zur Datierung - Synopse der Versionen.