Show Less
Restricted access

Ökonomische Wirkungen eines Geburtenrückgangs

Eine theoretische Analyse unter besonderer Berücksichtigung außenwirtschaftlicher Aspekte und der Situation in Deutschland

Series:

Harald Loy

Obwohl die ökonomische Forschung sich seit den 80er Jahren intensiver mit den volkswirtschaftlichen Auswirkungen einer stagnierenden oder gar schrumpfenden Bevölkerung auseinandersetzt, ist dennoch auffallend, daß die Mehrheit der Publikationen den Bereich der Außenwirtschaftsbeziehungen nur am Rande behandelt oder gänzlich ausklammert. In der vorliegenden Arbeit wurde daher der Versuch unternommen, die realwirtschaftlichen Konsequenzen des Geburtenrückganges mit der Folge einer schrumpfenden und alternden Bevölkerung unter besonderer Berücksichtigung der Außenwirtschaftsbeziehungen zu erfassen. Als empirisches Referenzobjekt wird dabei die Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland herangezogen, weil sich hier der Bevölkerungsrückgang besonders dramatisch abzeichnet.
Aus dem Inhalt: Theoretische Erklärung des Geburtenrückgangs - Bevölkerungsprojektionen für die OECD-Staaten - Sozialpolitische Konsequenzen des Geburtenrückgangs - Konsum-, Investitions- und Leistungsbilanzeffekte des Geburtenrückgangs im Modell einer stationären Volkswirtschaft - Wirkungen des Geburtenrückgangs und der Alterung in Modellen der neo-klassischen und neuen Wachstumstheorie - Konsequenzen des Geburtenrückgangs auf Realkapitalbewegungen, Produktions- und Handelsstruktur - Simulationsrechnungen für die Bundesrepublik Deutschland.