Show Less
Restricted access

Der Gerber, der Kulturbringer

Politik, Ökonomie, Zivilisation im osmanischen Vorderasien

Series:

Heidemarie Doganalp-Votzi

Der gesamte Kosmos des Osmanischen Imperiums ist noch immer eine Landkarte mit weißen Flecken. Erstmals wird versucht, die handwerkliche Güterproduktion Vorderasiens und die spezifische Rolle der Lederhandwerke in ihren verschiedensten Aspekten zu erfassen. Dargestellt werden historische Formierung, Veränderung und Widersprüche. Eine Analyse der Kontinuitäten und Diskontinuitäten führt zur Herausarbeitung der Zunftorganisation als politisch-religiöses Produktionsverhältnis städtisch-osmanischer Zivilisation. Die Untersuchung der Herausbildung dreier spezifischer «Technologie-Kreise» (westlich-anatolisch, nordöstlich-armenisch, südöstlich-kurdisch-armenisch) öffnet den Blick für multi-ethnische und multi-konfessionelle Räume und Zeiten.
Aus dem Inhalt: Städtische Güterproduktion im Osmanischen Reich - Lederhandwerke und deren spezifische gesellschaftliche Verflechtung - Zunftorganisation - Drei «Technologiekreise».