Show Less
Restricted access

Blickpunkt Landwirtschaft

Zum Transformationsprozeß ostdeutscher Agrarstrukturen

Series:

Hans Luft

Eigenartigerweise fanden in der ostdeutschen Landwirtschaft keine der Entindustrialisierung so mancher ostdeutschen Region vergleichbaren Prozesse statt. Vielmehr sind in Gestalt von Agrargenossenschaften und Agrar-GmbH neben wiedererstandenen Familienwirtschaften viele mittelständische Betriebe ostdeutscher Herkunft in das vereinigte Deutschland gekommen. Da geht es um Verfügung über den Boden, Eigenkapital und Schuldendienst, Gewinnung von Marktanteilen und Sicherung von Arbeitsplätzen. Schließlich stellt sich der Autor vorliegender Schrift dem Problem, wie seitens der Politik Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Wirtschaften der Agrarbetriebe aller Rechtsformen geschaffen werden können.
Aus dem Inhalt: Verlauf, Besonderheiten und eigentumstheoretische Aspekte des Transformationsprozesses ostdeutscher Agrarstrukturen - Ökonomische Probleme der ostdeutschen Landwirtschaftsbetriebe - Möglichkeiten zum Ausbau regionaler Wirtschaftskreisläufe im Interesse von Beschäftigung und Umweltverträglichkeit.