Show Less
Restricted access

Der Schutz des Lebens im Strafrecht

Series:

Jörg Laber

Mit dem Schutz des menschlichen Lebens verbindet sich eine Fülle von Rechtsproblemen. Diese erstrecken sich von der Empfängnisverhütung über den Schwangerschaftsabbruch, der «Früheuthanasie» und der Sterbehilfe bis zu Organentnahmen sowie der Todesfeststellung. Im ersten Teil der Arbeit werden die verfassungsrechtlichen Grundlagen des Lebensschutzes dargestellt. Sodann erörtert der Autor die Kriminalpolitik im Bereich der Tötungsdelikte. In einem dritten Teil wird schließlich unter Berücksichtigung der verfassungsrechtlichen Gegenpole «Selbstbestimmungsrecht» und «Lebensschutz» herausgearbeitet, wie die verschiedenen Formen der Sterbehilfe strafrechtlich zu behandeln sind.
Aus dem Inhalt: Die verfassungsrechtliche Grundfrage: Der Stellenwert des Lebens - Würdigung der Kriminalpolitik im Bereich der Tötungsdelikte - Sterbehilfe im Spannungsfeld zwischen Selbstbestimmung und Lebensschutz.