Show Less
Restricted access

Von Star Wars, Ultima und Doom

Mythologisch verschleierte Gewaltmechanismen im kommerziellen Film und in Computerrollenspielen

Series:

Christian Wessely

Wie läßt sich der oft nur schwer verständliche massive kommerzielle Erfolg einzelner Produkte der Unterhaltungsindustrie erklären? Diese Frage bildet den Ausgangspunkt der Arbeit. Auf der Basis einer exakten Analyse ausgewählter Beispiele versucht der Verfasser dem nachzugehen und stellt dabei die These auf, daß ein Großteil dieses Erfolges auf dem Aufgreifen und dem (gezielten) Einsatz mythologischer Strukturen beruht. Die Theorie René Girards zum Zusammenhang zwischen Gewalt, Mimesis und Kult wird dabei als Referenz herangezogen. Die verbreitete Geringschätzung der kommerziellen Kultur sollte vor diesem Hintergrund neu überdacht werden.
Aus dem Inhalt: Die Frage nach dem Wesen des Mythos - Mythos, kommerzieller Film und Computerrollenspiele - Gewalt - Opfer - Mimesis.