Show Less
Restricted access

Neue Ansätze der Prognostik

Ekkehard Fulda and Manfred Härter

Der Band präsentiert Ansätze, die den theorielosen Empirismus gängiger Prognoseverfahren durch theoretische Fundierung zu überwinden suchen, ohne dabei die Nähe zur Empirie und zur methodischen Praktikabilität oder die Praxisorientierung aufzugeben. Die Beiträge belegen, daß eine enge Zusammenarbeit zwischen Theoretikern und Praktikern in der Prognostik notwendig ist und daß die erarbeiteten Synthesen für Theorie und Praxis fruchtbar werden können.
Aus dem Inhalt: Eberhard Schöneburg: Zeitreihenanalyse und -prognose mit Evolutionsalgorithmen - U.A. Müller, M.M. Dacorogna, R.D. Davé, O.V. Pictet, R.B. Olsen, and J.R. Ward: Fractals and Intrinsic Time - A Challenge to Econometricians - Hans-Georg Zimmermann: Neuronale Netze als Prognosetool in der Ökonomie - Friedhelm Drepper: Zufall und Kausalität im Informationsproduktionsprofil eines Aktienindex (Abstract) - Matthias Ginter & Hermann Schnabl: Sind Ölpreise chaotisch? - Georg Erdmann: Ein nichtlineares Modell zur mittel- bis langfristigen Prognostizierbarkeit des Erdölpreises.