Show Less
Restricted access

Decadent Djuna

Eine Untersuchung dekadenter Themen und Motive im Werk von Djuna Barnes

Series:

Anette Bretschneider

Die von der Forschung häufig konstatierte und problematisierte Situierung von Djuna Barnes' Werk stellt den Ausgangspunkt dieser Untersuchung dar, deren Ziel es ist, mit der literarischen Dekadenz die Tradition zu benennen, die für die Textkonstitution von Barnes' Arbeiten von wesentlicher Bedeutung ist. Der Rückgriff auf dekadente poetologische Grundanliegen und die Verwendung charakteristischer Themen und Motive stellen eine wesentliche Facette ihres modernistischen Erzählwerks dar.
Aus dem Inhalt: Die literarische Dekadenz: eine Facette des Modernismus - Theoretische Grundpositionen der Dekadenzliteratur im Werk von Djuna Barnes - Dekadente Frauentypen in den Short-stories: die femme fatale und die femme fragile - Nightwood als eine Bibel der Dekadenz: Eros und Thanatos - Homosexualität, Inzest und Androgynie - Stätten der Künstlichkeit - Entsakralisierte Religion - Informationen zum Djuna Barnes Archiv an der University of Maryland - Bibliographie veröffentlichter und unveröffentlichter Primärwerke.