Show Less
Restricted access

Das Welthandelsgut Kaffee

Eine wirtschaftsgeographische Studie

Series:

Guido Glania

Das weltumspannende Netz des internationalen Kaffeehandels wird wirtschaftsgeographisch beschrieben und fundiert erklärt. Ausgangspunkt der Studie ist der historische Diffusionsprozeß. Daran anknüpfend werden die Funktionen des Handels herausgestellt und gezeigt, mit welchen Techniken die Leistungen des Welthandels erbracht werden. Auch der «faire» Handel und verschiedene andere entwicklungspolitische Strategien werden analysiert und beurteilt. Präzise Darstellungen des Handels in den wichtigsten ex- oder importierenden Ländern machen vertraut mit nationalen Besonderheiten. Es wird darüberhinaus aufgezeigt, welche wesentlichen Entwicklungen die Zukunft des Weltkaffeehandels prägen werden.
Aus dem Inhalt: Botanik, Anbau und Verarbeitung - Historischer Diffusionsprozeß und die Entwicklung des Handels - Handels- und Preisketten - Handelsfunktionen - Struktur des Handels in ex- und importierenden Ländern.