Show Less
Restricted access

Krisen und Aufgaben im brasilianischen Protestantismus

Eine Studie zu den sozialgeschichtlichen Bedingungen und volks- pädagogischen Möglichkeiten der Evangelisation

Series:

Zwinglio Dias

Ausgehend von der Analyse des geschichtlichen Kontextes der Gesell- schaft Brasiliens wird der Protestantismus skizziert und in die Situa- tion des Landes eingeordnet. Seine ideologische Gefangenschaft als Im- port aus Nordamerika wie seine erneuernde Funktion in Brasilien wer- den kritisch an den Ergebnissen der «Theologie der Befreiung», insbe- sondere der Pädagogik Paulo Freires überprüft und daraus Konsequenzen für eine erneuerte kirchliche Praxis des traditionellen brasiliani- schen Protestantismus gezogen.