Show Less
Restricted access

Die deutsch-polnische Grenze nach der Friedensregelung des Zwei-plus-Vier-Vertrages

Series:

Bernhard Kempen

Der Zwei-plus-Vier-Vertrag aus dem Jahre 1990 hat den über 45 Jahre währenden Streit um den rechtlichen Status der Oder-Neiße-Gebiete beendet. Doch darin erschöpft sich die Bedeutung dieses Vertrages nicht: Der Vertrag ist die Friedensregelung, von der in zahllosen Verträgen und Rechtsakten der Nachkriegszeit immer wieder die Rede war.
Aus dem Inhalt: Die Rechtslage der deutschen Ostgebiete vor und nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs - Der Zwei-plus-Vier-Vertrag als peace settlement - Die Vertragsparteien des Zwei-plus-Vier-Vertrages - Die deutsch-polnischen Folgeverträge der Jahre 1990/91 - Die Endgültigkeit des neuen territorialen Status - English Summary.