Show Less
Restricted access

Sprache und Schrift für alle

Zur Linguistik und Soziologie der Reformprozesse im China des 20. Jahrhunderts

Series:

Jialing Fu

Die Studie untersucht die Problematik der chinesischen Sprache und Schrift unter Berücksichtigung ihrer neuesten Entwicklung. Zunächst werden dabei die tief in die Vergangenheit zurückreichenden Wurzeln dieser Problematik verdeutlicht. Den Schwerpunkt der Arbeit bildet dann die Darstellung der Sprach- und Schriftreformen seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Studie leistet eine zusammenfassende Erörterung der - oft politisch und gesellschaftlich bedingten - unterschiedlichen Standpunkte gegenüber den Reformen, läßt sich zugleich aber auch als Einführung in das umfangreiche Themengebiet lesen.
Aus dem Inhalt: Die Entwicklung von Sprache und Schrift in China - Die Diglossiesituation: zu Stellung und Funktion von baihua und wenyan - Sprachreform und Nationalismus - Die Reformen in der Volksrepublik China.