Show Less
Restricted access

Die Marketingstrategie im Versandhandel deutscher Unternehmen in Mittelosteuropa

Aufgezeigt an den Beispielen Polen, Tschechien und Ungarn

Series:

Ursula Petry

Diese Dissertation schafft eine fundierte Grundlage für die Anwendung der Szenariotechnik in Versandunternehmen. Auf Basis einer mittelfristigen Prognose für die untersuchten Länder Mittelosteuropas Polen, Ungarn und Tschechien können deutsche Versandunternehmen ihre Marketingstrategie entwickeln. Diese Strategien werden maßgeblich von den als steuerungsrelevant erkannten Umfeldfaktoren der Unternehmen beeinflußt. Die Untersuchung kristallisiert nicht nur unternehmensexterne, sondern auch -interne Faktoren heraus. Sie helfen den Unternehmen, im Rahmen ihrer strategischen Marketingplanung, die Komplexität und Unsicherheit dieser Faktoren in ihrer Bedeutung zu berücksichtigen und abzuschätzen. Die Arbeit kommt zu dem Schluß, daß nur langfristige Engagements in diesen Märkten sinnvoll sind.
Aus dem Inhalt: Marketingstrategie im Versandhandel deutscher Unternehmen in Mittelosteuropa - Marktchancen des deutschen Versandhandels in den ausgewählten Ländern Polen, Ungarn und Tschechien - Bestimmung von Umfeldfaktoren für Mittelosteuropa für die nächsten 10 bis 20 Jahre.