Show Less
Restricted access

Der Anspruch nach 4 Abs. 1 UIG und seine Beschränkungen zum Schutz öffentlicher Belange

Series:

Jürgen Weber

Vorrangiges Anliegen des Buches ist es, die Vorgaben des Europäischen Gemeinschaftsrechts auf die Anwendung des Umweltinformationsgesetzes zu übertragen. Zu diesem Zweck werden sowohl die Wirkungsbeziehungen zwischen europäischem und nationalem Recht eingehend erörtert, als auch Hinweise auf entsprechende Regelungen in den übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft gegeben. In klarer Sprache wird zu zahlreichen Auslegungsproblemen Stellung genommen, die sich insbesondere bei der Anwendung der Ausnahmebestimmungen nach 7 UIG zum Schutz öffentlicher Belange ergeben.
Aus dem Inhalt: Darstellung der nach bisherigem Recht bestehenden Aktenzugangsansprüche - Analyse der Wirkungsbeziehungen zwischen nationalem und europäischem Recht - Lösung von Auslegungsproblemen des nationalen Rechts durch Rekurs auf europarechtliche Vorgaben.