Show Less
Restricted access

Die Wirtschaftspolitik in der Weltwirtschaftskrise 1929 bis 1932 im Urteil der Nationalsozialisten

Series:

Jan Block

Die Arbeit analysiert die nationalsozialistische Position zur Wirtschaftspolitik während der Weltwirtschaftskrise 1929-1932. Es kann gezeigt werden, daß die Nationalsozialisten in dieser Zeit ein erfolgversprechendes Antikrisenkonzept entwickelten. Sie waren dem keynesianischen Konzept einer antizyklischen, nachfrageorientierten Konjunktur- und kreditfinanzierten Beschäftigungspolitik näher als alle anderen politischen Parteien, die Gewerkschaften, das Kabinett Brüning und die akademische Nationalökonomie.
Aus dem Inhalt: Hauptlinien deutscher Wirtschaftspolitik 1929-1932 - Grundgedanken nationalsozialistischer Wirtschaftspolitik - Stellungnahmen der Nationalsozialisten zur Wirtschaftspolitik - Vorschläge der Nationalsozialisten zur Überwindung der Weltwirtschaftskrise.