Show Less
Restricted access

Der Probandenschutz bei der medizinischen Forschung am Menschen

Unter besonderer Berücksichtigung der gesetzlich nicht geregelten Bereiche

Series:

Meike Stock

Gesetzliche Regelungen im Hinblick auf die medizinische Forschung am Menschen finden sich derzeit nur in Teilgebieten. Ausgehend von den vorhandenen Regelungswerken des Arzneimittelgesetzes, des Medizinproduktegesetzes und der Strahlenschutzverordnung geht die Autorin der Frage nach, wie sich der Probandenschutz in den übrigen Bereichen humanmedizinischer Forschung gestaltet. Angesprochen werden damit insbesondere die Entwicklung und Einführung neuer Operationsmethoden. In einer vergleichenden Darstellung der jeweiligen Zulässigkeitsvoraussetzungen und Schadensausgleichsmöglichkeiten werden die bestehenden Unterschiede herausgearbeitet. Zugleich wird nach Lösungen zur Gewährleistung eines umfassenden Probandenschutzes gesucht.
Aus dem Inhalt: Medizinische Forschung am Menschen - Zulässigkeitsvoraussetzungen und Schadensausgleichsmöglichkeiten - Probandenversicherung - Arzneimittel- und Medizinprodukteversuche - Entwicklung und Einführung neuer Operationsmethoden.